"Blutendes Deutschland"

    Aus Lexikon Drittes Reich

    erster nationalsozialistischer, von Johannes Häussler unmittelbar nach der Machtergreifung gedrehter Propaganda-Montagefilm, der den Massen die Überzeugung vom Sieg der "nationalen Revolution" vermitteln sollte; Uraufführung: Berlin, 30. 3. 33. Das Filmmaterial stammte aus alten Wochenschauen, auch Dokumente und alte Fotografien wurden verwendet: Nach der Darstellung von Aufstieg und Niedergang des Deutschen Reichs (Vorkriegszeit, Kriegsausbruch, Umbruch 1918) folgte ein Abriss der Geschichte der NSDAP unter dem Titel "Deutschland erwacht!" bis zum 5. 3. 33, dem Tag der Reichstagswahl.