Arbeitsfront

    Aus Lexikon Drittes Reich

    im Zuge der Militarisierung der Sprache gebildetes Wort zunächst für die volkswirtschaftlichen Aufgaben insgesamt; von der nationalsozialistischen Propaganda übertragen auf die Organisation der Arbeitnehmer und -geber, die an die Stelle der zerschlagenen Gewerkschaften trat: Deutsche Arbeitsfront.