Arbeitsopfer

    Aus Lexikon Drittes Reich

    parallel zum Begriff Kriegsopfer im Stil der Militarisierung von Sprache und Arbeitswelt gebildete Bezeichnung für Opfer von Arbeitsunfällen. Arbeit rückte darin in den Rang von Wehrdienst, ja Wehrpflicht.