Badenweiler Marsch

    Aus Lexikon Drittes Reich

    von Militärmusiker G. Fürst († 1936) anlässlich der Erstürmung des Vogesenstädtchens Badonviller (Departement Meurtheet-Moselle) am 12. 8. 14 komponiertes Musikstück; Hitlers Lieblingsmarsch. Der Badenweiler Marsch durfte nach einer Polizeiverordnung vom 17. 5. 39 öffentlich nur im Beisein Hitlers gespielt werden. Seit 1945 daher weitgehend verpönt.