Beschimpfung

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Straftatbestand nach § 134a und b StGB insbesondere hinsichtlich bewusster Herabsetzung des Reichs, seiner Verfassung, der Wehrmacht, der NSDAP oder ihrer Gliederungen, Standarten, Fahnen, Abzeichen oder Auszeichnungen. Beschimpfung wurde mit Gefängnisstrafen geahndet.