Betriebsobmann

    Aus Lexikon Drittes Reich

    von der DAF aus den Reihen der Belegschaft eines Unternehmens mit vier oder mehr Arbeitnehmern eingesetzter "Walter", der für weltanschauliche "Ausrichtung" im nationalsozialistischen Sinne sorgen sollte und eine politisch-soziale Kontrolle ausübte. Bei der Besetzung des Vertrauensrats, dem er selbst angehörte, musste der Betriebsobmann gehört werden.