Blondi

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Schäferhund Hitlers; v. a. auf dem Berghof, aber auch in den Hauptquartieren gehalten. Gegen Kriegsende nahm Hitler ihn mit in den Bunker unter der Reichskanzlei. Dort wurde Blondi am Morgen des 30. 4. 45 auf Hitlers Befehl vergiftet.