Blutsverwandtschaft

    Aus Lexikon Drittes Reich

    allgemein Zugehörigkeit zur gleichen Familie, im nationalsozialistischen Sprachgebrauch übertragen auch auf die rassische Verwandtschaft zwischen Nationen, Völkern; für engere rassische und kulturelle Bindungen, insbesondere zwischen deutschsprachigen Ländern, auch "Blutsgemeinschaft".