Botschafterkonferenz

    Aus Lexikon Drittes Reich

    am 10. 1. 20 gebildete Kommission der alliierten Botschafter in Paris zur Überwachung der Durchführung der Pariser Vorortverträge, insbesondere des Versailler Vertrags. Die Botschafterkonferenz verlor nach dem deutschen Beitritt zum Völkerbund (1926) an Bedeutung und wurde 1931 aufgelöst.