Braunhemd

    Aus Lexikon Drittes Reich

    seit 1926 anstelle der bis dahin üblichen grauen Windjacken getragener Uniformteil der SA und anderer Gliederungen der NSDAP; im übertragenen Sinn im Plural auch Bezeichnung für die Nationalsozialisten. Als preiswerte Einheitskleidung ausgewählt, wurde später die erdige Färbung als Zeichen der "Verbundenheit der Bewegung mit Scholle und Boden" überhöht.