Buna

    Aus Lexikon Drittes Reich

    synthetischer Kautschuk, hergestellt aus Butadien unter Verwendung von Natrium als Katalysator. 1936 lief die industrielle Massenfertigung von Buna bei I. G. Farben an, die eine Rohstofflücke schließen sollte. Bis 1939 gelang aber nur die Deckung von 22 % des Kautschukbedarfs (22 000 t). In Zschoppau, Leverkusen, Hüls (seit Mai 40) und Ludwigshafen (seit März 43) wurden 1943 ca. 117 000 t hergestellt, bevor die Produktion wegen der Luftangriffe zurückging.