Carola Neher

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutsche Schauspielerin

    geboren: 2. November 1905 München gestorben: 28. Juni 1942 Internierungslager Orenburg


    verheiratet mit dem Schriftsteller Klabund (1890-1928); Ende der 20er Jahre Engagements an Berliner Bühnen, Erfolge in Stücken ihres Mannes, Brechts und Shaws. Als geschworene Gegnerin des Nationalsozialismus ging Neher 1933 über Prag nach Moskau. Während der Stalinschen Säuberungen 1936 als angebliche Konterrevolutionärin verhaftet, sollte sie nach dem Deutsch-Sowjetischen Nichtangriffsvertrag (23. 8. 39) zunächst an Deutschland ausgeliefert werden, blieb dann aber in sowjetischer Haft und wurde nach Weigerungen, für den sowjetischen Geheimdienst zu arbeiten, erschossen.