Deutscher Gewerkschaftsbund

    Aus Lexikon Drittes Reich

    (DGB), 1919 gegründeter Dachverband der christlich-nationalen Gewerkschaften: Gesamtverband der christlichen Gewerkschaften, Gesamtverband Deutscher Angestelltengewerkschaften, Gesamtverband Deutscher Verkehrs- und Staatsbediensteter; Sitz Berlin, 1930 ca. 1,4 Millionen Mitglieder. Aufgrund der widerstreitenden Interessen der einzelnen Gruppierungen blieben dem DGB größere Erfolge versagt. Er wurde am 2. 5. 33 wie die anderen Gewerkschaften aufgelöst.