Deutscher Verlag

    Aus Lexikon Drittes Reich

    1938 als Nachfolgeunternehmen des im Juni 34 von Max Winkler für die NSDAP erworbenen Ullstein-Verlags gegründete Firma; größtes Tochterunternehmen des Eher-Verlags, in dem u. a. "Das Reich", "Signal" und die "DAZ" erschienen.