Ermittlungshilfe

    Aus Lexikon Drittes Reich

    mit Verfügung des Reichsjustizministeriums am 7. 10. 37 geschaffene Hilfseinrichtung der Staatsanwaltschaft. Die Ermittlungshilfe trat an die Stelle der 1933 abgeschafften Gerichtshilfe, in der die Nationalsozialisten einen missbräuchlichen Schutz für Rechtsbrecher sahen, da sie die Justiz durch Aufklärung über die persönliche Entwicklung der Angeklagten milde stimmen konnte. Die Ermittlungshilfe dagegen stand ganz im Dienst der Strafverfolgung.