Ernst Busch

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutscher Generalfeldmarschall

    geboren: 6. Juli 1885 in Essen gestorben: 17. Juli 1945 im Gefangenenlager Aldershot (England)


    1904 Eintritt ins Heer, bei Beginn des Zweiten Weltkriegs Kommandierender General des VIII. Armeekorps, 19. 7. 40 Generaloberst. Busch wurde im Oktober 43 Oberbefehlshaber der Heeresgruppe Mitte im Russlandfeldzug, die im Sommer 44 von der Roten Armee nahezu völlig vernichtet wurde. Am 28. 6. 44 als Sündenbock abgelöst, fand der völlig unpolitische Soldat Busch im März 45 wieder Verwendung als Oberbefehlshaber Nordwest. Geriet in britische Gefangenschaft.