Europa-Ideologie

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Verbrämung der nationalsozialistischen Expansionspolitik als "Kreuzzug gegen den Bolschewismus" für Europa. Mit den Thesen der Europa-Ideologie sollte um militärische Hilfe der kleineren und der unterworfenen Länder beim deutschen Russlandfeldzug als im eigenen Interesse liegend geworben werden. Die u. a. in der Propaganda-Illustrierten "Signal" verbreitete Europa-Ideologie verzichtete daher auf die sonst übliche Betonung des deutschen Führungsanspruchs und gab sich auch ideologisch zurückhaltend. Sie wurde eingesetzt bei der Werbung von Freiwilligen für die Waffen-SS und in Ausstellungen, Filmen, Broschüren dargestellt, erzielte aber nur begrenzte Erfolge bei der Verschleierung der wahren Ziele der nationalsozialistischen europäischen Neuordnung im und nach dem Zweiten Weltkrieg.