Führer-Begleitbataillon

    Aus Lexikon Drittes Reich

    ursprünglich zum Schutz Hitlers, seines Stabs und der jeweiligen Hauptquartiere aufgestellte militärische Einheit, am 1. 10. 39 aus dem Führer-Begleitkommando gebildet, später zum Regiment erweitert. Im November 44 entstand aus dem Führer-Begleitbataillon die Führer-Begleitbrigade unter Oberst Römer, am 26. 1. 45 zur Führer-Grenadierdivision erweitert. Erstmals bei der Ardennenoffensive eingesetzt, wurde die Division Ende April 45 im Kessel von Spremberg vernichtet.