Fortschritt

    Aus Lexikon Drittes Reich

    nach nationalsozialistischer Auffassung nur durch die "zeugenden Kräfte und Gesetze von Rasse und Volk" zu erzielende Höherentwicklung der Menschheit. Den optimistischen Fortschrittsglauben, nach dem diese Entwicklung zum Höheren "von selbst" vorankomme, lehnten die Nationalsozialisten ab im Hinblick auf die globale Bedrohung der Menschheit durch "rasselose internationale Mächte" wie Judentum, Marxismus, Jesuitentum u.a. Sie würden jeden Fortschritt vernichten, wenn ihnen nicht durch "rassebewusste" Kräfte wie dem Nationalsozialismus Einhalt geboten würde.