Franz von Pfeffer

    Aus Lexikon Drittes Reich

    SA-Führer

    geboren: 19. Februar 1888 Düsseldorf gestorben: 1968


    im Ersten Weltkrieg Offizier, Freikorps-Führer, Teilnahme am Kapp-Putsch und Ruhrkampf. Pfeffer schloß sich 1924 den Nationalsozialisten an, war Gründer und Leiter des Gaus Westfalen und 1926-30 Oberster SA-Führer (Osaf). Als Hitler diesen Posten selbst übernahm und die SA dem Stabschef Röhm unterstellte, geriet Pfeffer politisch an den Rand. 1933-42 zwar noch MdR, wurde Pfeffer im Krieg völlig kaltgestellt und 1944 sogar in Haft genommen. Sein Nachkriegsschicksal ist unbekannt.