Frauenarbeitsdienst

    Aus Lexikon Drittes Reich

    im Rahmen des Reichsarbeitsdiensts am 1. 4. 36 zunächst auf freiwilliger Basis eingeführter "Arbeitsdienst für die weibliche Jugend" mit 1939 rund 30 000 Arbeitsmaiden. Die Frauen waren in Lagern von rund 40 Personen zusammengefasst und wurden v. a. in der Landwirtschaft eingesetzt.