Fremdmoral

    Aus Lexikon Drittes Reich

    im nationalsozialistischen Sprachgebrauch Bezeichnung für sittliche Grundsätze, die nicht eigener "Artung" entstammen und somit die "arteigene" Ethik zersetzen. Für den "nordischen" Menschen sei z. B. die christliche Moral eine typische Fremdmoral.