Frontsozialismus

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Überhöhung des gemeinsamen Erlebens und des Durchstehens der Kämpfe im Ersten Weltkrieg in nationalen und patriotischen Kreisen zur "Frontgemeinschaft", zur "sozialen Schicksalsgemeinschaft". Die Nationalsozialisten sahen im Frontsozialismus das Vorbild für die von ihnen angestrebte Volksgemeinschaft und wollten deshalb Frontsozialismus als die "echte Neugeburt eines deutschen Sozialismus" verstanden wissen, "ein dem Marxismus todfeindlicher Vorgang ... Die Front von 1914 ist heute das ganze Volk. Aus Frontsozialismus ist deshalb heute Nationalsozialismus geworden" (Rosenberg).