Georg VI. (Großbritannien und Nordirland)

    Aus Lexikon Drittes Reich

    britischer König

    geboren: 14. Dezember 1895 in Sandringham, Norfolk gestorben: 6. Februar 1952 in Sandringham, Norfolk


    Marineoffizier, Studium der Geschichte und Volkswirtschaft. Georg VI. kam durch Abdankung seines Bruders Eduard VIII. auf den britischen Thron, ein Vorgang, der monatelang Schlagzeilen machte. Politisch hielt er sich im Hintergrund. Während der Luftschlacht um England trug sein Verbleiben in London wesentlich zur Stärkung des britischen Durchhaltewillens bei. Sein Verzicht auf den Titel eines "Kaisers von Indien" (1948) machte die rasche Entkolonialisierung und Englands Abschied von der Weltmachtrolle im Gefolge des Zweiten Weltkriegs deutlich.