Hadamar

    Aus Lexikon Drittes Reich

    (bei Limburg a. d. Lahn), eine der sechs "Tötungsanstalten" im Rahmen des Euthanasie-Programms. Hadamar wurde an Stelle der im Dezember 40 geschlossenen Anstalt Grafeneck im Januar 41 eingerichtet. Sie wurde unter der Tarnbezeichnung "Anstalt E" in Betrieb genommen. Das Personal kam von Grafeneck. Nach erhalten gebliebenen Unterlagen sind in Hadamar 10 072 Menschen getötet worden.