Hans Eberhard Maikowski

    Aus Lexikon Drittes Reich

    SA-Sturmführer

    geboren: 23. Februar 1908 Berlin gestorben: 31. Januar 1933 ebd.


    Maikowski gehörte zu den Opfern der Zusammenstöße nach dem Fackelzug aus Anlass der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. 1. 33 und wurde entsprechend als "Blutzeuge der Bewegung" verehrt.