Hans Henny Jahnn

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutscher Schriftsteller

    geboren: 17. Dezember 1894 in Hamburg gestorben: 29. November 1959 in Hamburg


    Orgelbauer; Jahnn emigrierte als überzeugter Pazifist 1915 nach Norwegen und gründete nach seiner Rückkehr 1920 die Glaubensgemeinde "Ugrino". 1922 Restauration der berühmten Arp-Schnittger-Orgel in Hamburg; 1920 Kleist-Preis für das Drama "Pastor Ephraim Magnus". Jahnns Bücher wurden 1933 verboten, er selbst emigrierte nach Bornholm. 1950 Rückkehr nach Hamburg. Jahnns letzte Jahre waren geprägt vom engagierten Kampf gegen die atomare Aufrüstung.