Hass

    Aus Lexikon Drittes Reich

    höchster Grad von Abneigung, Widerwillen, im nationalsozialistischen Sprachgebrauch als "heldischer Hass" positiv umgewertet, weil dieser dem "Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein" entspringe und "unerbittliche", "ehrliche" und "mutige Härte" enthalte (Meyers Lexikon 1938). Solcher Hass sei erbbedingt nur für die "nordische Rasse" denkbar und stehe im "stärksten Gegensatz" zum "feigen Hass des Judentums".