Karl Albiker

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutscher Bildhauer

    geboren: 16. September 1878 Ühlingen bei Waldshut gestorben: 26. Februar 1961 Ettlingen


    lernte bei Rodin in Paris, war 1919-45 Professor der Dresdner Akademie. Albikers Monumentalplastiken, Kolbe nahe stehend, entsprachen dem nationalsozialistischen heroischen Realismus. Albiker schuf den Staffelläufer für das Berliner Reichssportfeld und Gefallenendenkmäler (u. a. in Karlsruhe, Freiburg i. Breisgau, Greiz).