Klooga

    Aus Lexikon Drittes Reich

    SS-"Arbeitslager" in Estland, errichtet 44 km westlich von Reval im September 43, dem "Kommandanturstab KL Vaivara" unterstellt. Klooga war belegt mit ca. 2 000 jüdischen männlichen und weiblichen Häftlingen, die bei der Organisation Todt bzw. für die Kriegsmarine arbeiteten. Bei Näherrücken der russischen Front wurden die Häftlinge im September 44 erschossen und die Leichen verbrannt.