Kriegsschuldlüge

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Schlagwort im politischen Kampf gegen die Bestimmungen des Versailler Vertrags; es bezog sich auf Artikel 231, der Deutschland die alleinige Schuld an der Entfesselung des Ersten Weltkriegs zuwies. Er wurde nicht nur in nationalistischen Kreisen als Kriegsschuldlüge empfunden, sondern erbitterte die große Mehrheit der deutschen Bevölkerung und war selbst bei den Siegermächten nicht unumstritten. Eine objektive Beantwortung der Kriegsschuldfrage wurde dadurch nachhaltig behindert.