Locarnopakt

    Aus Lexikon Drittes Reich

    am 16. 10. 25 in Locarno (Schweiz) paraphierter und am 1. 12. 25 in London unterzeichneter Vertrag zwischen Belgien, dem Deutschen Reich, Frankreich und Großbritannien. Unterzeichner des Locarnopakts waren für Deutschland Reichskanzler Luther und Außenminister Stresemann (der den Locarnopakt in enger Abstimmung mit Großbritannien vorbereitet hatte), für Belgien, Frankreich und Großbritannien die Außenminister Vandervelde, Briand und J. A. Chamberlain und für Italien Ministerpräsident Mussolini.

    Inhalt:

    1. Anerkennung der Unverletzlichkeit der Grenzen zwischen Deutschland auf der einen, Belgien und Frankreich auf der anderen Seite; Deutschland erkannte damit förmlich seine im Versailler Vertrag von 1919 festgelegte Westgrenze an, verzichtete also auf Elsass-Lothringen.#Garantie dieser Grenzen durch Großbritannien und Italien.#Anerkennung der in Artikel 42 und 43 des Versailler Vertrags festgeschriebenen Entmilitarisierung des Rheinlands.#Gegenseitige Verpflichtung von Deutschland und Belgien sowie von Deutschland und Frankreich, "in keinem Falle" gegeneinander einen Krieg oder (andere) kriegerische Handlungen zu beginnen.#Verpflichtung der Vertragspartner, alle Streitigkeiten auf friedlichem Wege zu regeln.Zum Abschluss der Konferenz von Locarno (5.-16. 10.) wurden neben dem Locarnopakt ("West-", "Rhein-" oder "Sicherheitspakt") noch je ein gleichlautendes Schiedsabkommen zwischen Deutschland und Belgien und zwischen Deutschland und Frankreich, je ein (von Deutschland anerkannter) Defensivvertrag Frankreichs mit Polen und der Tschechoslowakei und je ein gleichlautender Schiedsvertrag Deutschlands mit Polen und der Tschechoslowakei abgeschlossen ("Ost-Locarno"), durch die das Deutsche Reich auf eine künftige gewaltsame Revision seiner Ostgrenzen verzichtete.


    Mit dem Eintritt des Deutschen Reichs in den Völkerbund am 8. 9. 26 wurde der Locarnopakt wirksam. Am 7. 3. 36 kündigte Hitler den Locarnopakt, befahl die Rheinlandbesetzung und zerstörte damit das "System von Locarno".