Luigi Federzoni

    Aus Lexikon Drittes Reich

    italienischer Politiker

    geboren: 27. September 1878 Bologna gestorben: 24. Januar 1967 Rom


    Herausgeber der Zeitung "Idea Nazionale", Ratgeber Viktor Emanuels III.. Federzoni war im Oktober 22 an der Machtergreifung Mussolinis beteiligt und in der Folge als Kolonialminister (1922-24, 1926-28), Innenminister (1924-26, Senatspräsident (1929-39) und Präsident der "Accademia d'Italia" tätig. Exponent des gemäßigten Flügels der Faschistischen Partei, stimmte Federzoni am 25. 7. 43 im Faschistischen Großrat gegen Mussolini und wurde deshalb 1944 von Salò aus in Abwesenheit zum Tod verurteilt.