Michail Iwanowitsch Kalinin

    Aus Lexikon Drittes Reich

    sowjetischer Politiker

    geboren: 19. November 1875 in Werchnjaja Troiza gestorben: 3. Juni 1946 in Moskau


    1903 zu den Bolschewiki, Redakteur der "Prawda". Kalinin war enger Vertrauter Lenins und auch Stalins, kam 1919 ins ZK der KPdSU und 1926 ins Politbüro. 1919-46 war er nominelles Staatsoberhaupt der Sowjetunion.