Octavian Goga

    Aus Lexikon Drittes Reich

    rumänischer Schriftsteller und Politiker

    geboren: 1. April 1881 bei Hermannstadt gestorben: 7. Mai 1938 Ciucea bei Klausenburg


    im Ersten Weltkrieg für einen Kampf gegen die Mittelmächte, Forderung nach Angliederung Siebenbürgens an Rumänien. Goga war Gründer und Vorsitzender der Christlich-Nationalen Partei, mehrfach Minister und wurde am 29. 12. 37 Ministerpräsident mit einem scharf antisemitischen und nationalistischen Programm. Er konnte sich damit nicht durchsetzen und gab sein Amt schon am 10. 2. 38 wieder auf. Beliebt war seine vaterländische Lyrik (u. a. "Uns ruft die Erde", 1909).