Otto Böckel

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutscher Politiker

    geboren: 2. Juli 1859 Frankfurt am Main gestorben: 17. September 1923 Michendorf (Brandenburg)


    Begründer des mitteldeutschen Bauernvereins (1889), 1887-1903 MdR. Böckel galt den Nationalsozialisten als "Pionier des Antisemitismus", da er seine Judenfeindschaft bereits rassisch begründete und im Reichstag forderte, die Juden unter Fremdengesetzgebung zu stellen. Bekannt geworden auch als Volkskundler.