Parti Populaire Français

    Aus Lexikon Drittes Reich

    (PPF), 1936 von Jacques Doriot, einem ehemaligen kommunistischen Funktionär, gegründete faschistische französische Partei, die nach der französischen Niederlage 1940 für bedingungslose Kollaboration mit der deutschen Besatzungsmacht eintrat und die Umwandlung Frankreichs in einen "französischen Volksstaat" nach nationalsozialistischem Muster forderte. Die Partei wurde im August 44 nach der Befreiung verboten, viele Mitglieder wichen nach Deutschland aus oder wurden Opfer der Abrechnung mit den Kollaborateuren.