Reichsamt für Agrarpolitik

    Aus Lexikon Drittes Reich

    aus dem Agrarpolitischen Apparat 1933 hervorgegangene Dienststelle in der Reichsleitung der NSDAP mit Sitz in München, Leiter: Darré. Das Reichsamt für Agrarpolitik sollte Hitler agrarpolitisch beraten, die Regierungsmaßnahmen auf diesem Sektor propagandistisch flankieren und mit Reichsnährstand und dem Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft zusammenarbeiten, wofür schon die Leitung durch Darré in Personalunion sorgte. Organ des Reichsamts für Agrarpolitik war die "NS-Landpost".