Richard Beer-Hofmann

    Aus Lexikon Drittes Reich

    österreichischer Schriftsteller und Dramaturg

    geboren: 11. Juli 1866 Rodann bei Wien gestorben: 26. September 1945 New York


    Freund von Hofmannsthal und Schnitzler. Beer-Hofmann inszenierte zwischen 1924 und 1930 mehrmals im Auftrag von M. Reinhardt in Wien und Berlin. Er betonte als Jude in seiner Dichtung ("Der Graf von Charolais") bewusst den jüdischen Geist, was ihn 1938 zur Emigration in die USA zwang. Beer-Hofmann wurde 1943 amerikanischer Staatsbürger.