Rodolfo Graziani, Marchese di Neghelli (seit 1936)

    Aus Lexikon Drittes Reich

    italienischer Marschall

    geboren: 11. August 1882 Filetino gestorben: 11. Januar 1955 Rom


    Kommandeur der Kolonialtruppen in Libyen, Befehlshaber im Krieg gegen Abessinien und 1936/37 dort Vizekönig. Graziani war Oberbefehlshaber der italienischen Truppen in Nordafrika seit Juli 40, wurde im März 41 aber wegen schwerer Niederlagen gegen die britischen Streitkräfte abberufen. Seit September 43 war er Kriegsminister der faschistischen Marionettenregierung von Salò. Graziani wurde 1950 zu 19 Jahren Gefängnis verurteilt, aber schon bald begnadigt.