Sèvres

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Vorort von Paris, in dem am 10. 8. 20 der Friedensvertrag zwischen den Alliierten und der Türkei unterzeichnet wurde, die im Ersten Weltkrieg auf Seiten der Mittelmächte gekämpft hatte. Die demütigenden Bestimmungen von Sèvres (u. a. umfangreiche Gebietsabtretungen, z. T. sogar in Kleinasien an Griechenland) lösten 1921/22 den türkisch-griechischen Krieg aus und galten als typisch für die wenig weisen Pariser Vorortverträge.