Selektionstheorie

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Grundlage der Abstammungslehre Darwins, nach der die biologische Gegenwart der Rassen und Arten Ergebnis einer natürlichen Auslese ist. Die Selektionstheorie wurde vom Sozialdarwinismus auf die Menschheitsentwicklung und -geschichte übertragen und bestimmte maßgeblich die nationalsozialistische Bevölkerungspolitik.