Sippenpass

    Aus Lexikon Drittes Reich

    im Dritten Reich vorgesehenes zusätzliches Personaldokument (nicht offiziell eingeführt), das u. a. dazu dienen sollte, bei Straftätern (insbesondere Vaterlandsverrätern) diejenigen Verwandten nachzuweisen, die gegebenenfalls mit zu "strafrechtlicher Verantwortung" zu ziehen wären (Sippenhaft).