Stark, Jonathan

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutsches Opfer des Nationalsozialismus

    geboren: 8. Juli 1926 Ulm gestorben: Ende Oktober 1944 KZ Sachsenhausen


    Zeuge Jehovas. Stark wurde wie Tausende seiner Glaubensgenossen wegen Verweigerung des Eids auf Hitler am 4. 10. 43 in Haft genommen. Selbst schwerste Schikanen in der Strafkompanie des KZ Sachsenhausen konnten ihn nicht beugen. Der Lagerführer ließ ihn schließlich wegen Befehlsverweigerung aufhängen.