Vergeltung

    Aus Lexikon Drittes Reich

    im völkerrechtlichen Sinn Repressalie zum Ausgleich durch feindliche Gewaltakte erlittenen Unrechts; durch inflationären Gebrauch in propagandistischer Absicht zur Bemäntelung von Aggressionen entwerteter Begriff. Insbesondere die nationalsozialistische Propaganda trug zur Aushöhlung bei: Schon der Angriff auf Polen wurde in Hitlers Reichstagsrede vom 1. 9. 39 als Vergeltung für den Überfall auf den Sender Gleiwitz hingestellt, die gegen Kriegsende eingesetzten Flugbomben und Fernraketen hießen Vergeltungswaffen (Wunderwaffen) als Antwort auf die alliierte Luftoffensive.