Verjudung

    Aus Lexikon Drittes Reich

    antisemitisches Schlagwort, das schon Ende der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts bei Lagarde auftauchte und vom Nationalsozialismus übernommen wurde (u. a. in "Mein Kampf"). Verjudung wurde als kulturelle Schreckensvision und als Weg in den völkischen Untergang ausgemalt.