Verreichlichung

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Bezeichnung für Maßnahmen zur Vereinheitlichung regionaler Besonderheiten in Verwaltung und Justiz auf Reichsebene und für die Übernahme von Länderkompetenzen durch das Reich, wesentlicher Moment der Gleichschaltung.