Welthilfskomitee für die Opfer des deutschen Faschismus

    Aus Lexikon Drittes Reich

    vom kommunistischen Verleger Münzenberg 1933 gegründete Organisation, der auch zahlreiche bürgerliche deutsche Emigranten und westliche Politiker, insbesondere britische, angehörten. Sie versuchte vergeblich mithilfe eines so genannten Braunbuchs sowie eines "Gegenprozesses" gegen den Reichstagsbrandprozess die Schuld der Nationalsozialisten am Reichstagsbrand nachzuweisen.