Werner Baumbach

    Aus Lexikon Drittes Reich

    deutscher Luftwaffenoffizier

    geboren: 27. Dezember 1916 Cloppenburg gestorben: 20. Oktober 1953 bei Buenos Aires (Flugzeugabsturz)


    erfolgreichster Bomberpilot. Baumbach, als Oberst in der Dienststellung eines Generals der Kampfflieger, protestierte Anfang 45 brieflich bei Göring gegen die sinnlose Fortsetzung des Kriegs und stellte Amt und Orden zur Verfügung. Er blieb dennoch unbehelligt, konnte zu der kampflosen Übergabe Hamburgs beitragen und wurde nach alliierter Kriegsgefangenschaft Luftwaffenberater in Argentinien.