Wilhelm Marschall von Bieberstein

    Aus Lexikon Drittes Reich

    Alter Kämpfer der NSDAP

    geboren: 9. Mai 1890 Berlin gestorben: 31. Januar 1935 bei Podejuch


    im Ersten Weltkrieg Flieger, danach Freikorps und Teilnahme an Kapp-Putsch, Ruhrkampf und Hitlerputsch. Marschall von Bieberstein, der 1923 der SA beitrat, war an der Rettung des verletzten Göring beim Marsch auf die Feldherrnhalle beteiligt (9. 11. 23), wurde 1925 badischer SA-Führer und kam 1930 für die NSDAP in den badischen Landtag. Beruflich in der Zivilfliegerei tätig (u. a. Flughafenchef von Königsberg), kam er bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.